Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica

News und mehr... !

... immer auf dem Laufenden.

Die für die Löschgruppe seit vielen Jahren sich mehr und mehr zuspitzende Verkehrssituation in Bezug auf die Erreichbarkeit der Wache im Einsatzfall, droht sich im 4. Quartal 2019 massiv zu verschärfen. Auf Grund anstehender, umfangreicher Baumaßnahmen an der Straße „Platte Weide“ (Stadt) sowie an der Bundesstraße 482 (Landesbetrieb) werden die Zufahrtsmöglichkeiten zusätzlich erheblich beeinträchtigt.

Um diesem Problem zu begegnen, wurde in Gesprächen zwischen Verwaltung und Löschgruppenführung nach einer pragmatischen Lösung gesucht, damit die Einsatzfähigkeit der Löschgruppe zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger gewährleistet bleibt, und damit verbunden auch die Motivation der Einsatzkräfte für dieses anspruchsvolle Ehrenamt.

Ergebnis dieser Gespräche ist, dass für den gesamten Zeitraum der Baumaßnahmen das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) der Löschgruppe in einen zweiten Standort innerhalb Hausberges ausgelagert wird, so dass ein Teil der Einsatzabteilung von hier aus ausrücken kann.

Ironie der Geschichte: dieser Standort ist das ehemalige Feuerwehrgerätehaus am Kirchsiek, welches die Löschgruppe 1990 aufgeben musste, und welches sich mittlerweile in Privatbesitz befindet.

Eine der beiden Garagen hat die Stadt angemietet, und mit dem nötigen Inventar (Spinde + Einsatzausrüstung) ausgestattet.

Das Löschgruppenfahrzeug (LF) verbleibt in der Feuer- und Rettungswache am Fähranger.

Somit rückt die Löschgruppe mit Beginn der vorgenannten Baumaßnahmen von zwei Standorten zu Einsätzen und Übungsdiensten aus.

Ungeachtet dessen bleibt die Hoffnung und das Ziel der Löschgruppe weiterhin, möglichst bald ein neues Gerätehaus an einem neuen Standort beziehen zu können, so wie es schon im Brandschutzbedarfsplan aus dem Jahr 2013 vorgesehen war.

 

Fl. Porta 1 MTF am Kirchsiek

Am 25.05.2019 unternahm die Einsatzabteilung eine Tagesfahrt nach Hamburg. Mit zwei MTF (Mannschaftstransportfahrzeug) fuhren wir gegen 07:30 Uhr zielgerichtet von Porta Westfalica nach Hamburg, um das bekannte Miniatur-Wunderland zu besichtigen.

Am 17.02.2019 übte die Löschgruppe Hausberge nach einem kurzen Theorieteil die Sicherung von verunfallten Fahrzeugen u. a. mithilfe des Stab-Fast-Systems. Denn nach einem Verkehrsunfall ist es wichtig, dass die verunfallten Fahrzeuge gegen Kippen, Wegrollen, Abrutschen oder Abstürzen gesichert werden. So sollen insbesondere unkontrollierte Bewegungen vermieden, und die technische Rettung der Patienten erleichtert werden.

Porta Westfalica Hausberge. Die Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Hausberge fand am 19. Januar 2019 im Schulungsraum der Feuer- und Rettungswache statt. Neben dem Jahresrückblick standen Neuaufnahmen, Ehrungen und Auszeichnungen auf der Tagesordnung, 2018 war ein einsatzreiches Jahr für die Löschgruppe.

Seite 1 von 8

Unseren letzten Einsätze

Brandeinsatz
20.11.2019 um 16:23 Uhr
Blumenstraße (Barkhausen)
Brandeinsatz
04.11.2019 um 08:41 Uhr
Am Walde (Nammen)
Brandeinsatz
03.11.2019 um 16:04 Uhr
Hebbelstraße (Vennebeck)

Unsere nächsten Dienste

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
Datum : 6. November 2019
7
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
23
24
26
27
Datum : 27. November 2019
28
29
30
Free Joomla! templates by Engine Templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok