Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica

News und mehr... !

... immer auf dem Laufenden.

Start Löschgruppe Hausberge-Lohfeld

Porta Westfalica Hausberge. Im Rahmen der jüngsten Strukturreform der Freiwilligen Feuerwehr Porta Westfalica beginnend im Jahr 2013 wurde auch die Zusammenlegung der Löschgruppen Hausberge und Lohfeld in einem neuen gemeinsamen Standort festgelegt.

Mit der Konkretisierung des Gerätehaus-Neubaus in der Hausberger Schweiz begannen 2021 auch die Vorbereitungen für die Fusion der beiden Einheiten zur zukünftigen Löschgruppe Hausberge-Lohfeld als Teil der Freiwilligen Feuerwehr Porta Westfalica. In verschiedenen Arbeitsgruppen rund um die Themen Zusammenlegung und Bau des gemeinsamen Standortes engagieren sich diverse Kameradinnen und Kameraden, um sich den damit verbundenen Herausforderungen zu stellen. Es finden regelmäßige Treffen statt, und die Übungsdienste von Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr werden seither gemeinsam durchgeführt.

Bedingt durch eine kreisweite Umstellung des Alarmierungssystems in Verbindung mit einer neuen Alarm- und Ausrückeordnung haben sich die beiden Löschgruppen dazu entschieden dies zum Anlass zu nehmen, fortan als neue Einheit Hausberge-Lohfeld an den Start zu gehen. Dies ist nunmehr seit dem 21. Juni 2022 der Fall, und geschieht zunächst von 2 Standorten aus (der Feuer- und Rettungswache sowie dem Gerätehaus Lohfeld) mit den dort vorhandenen Fahrzeugen (jeweils ein LF10 und ein MTF). Im neuen gemeinsamen Gerätehaus sollen dann ein LF10, ein TLF sowie zwei MTF der Löschgruppe zur Verfügung stehen.

Die beiden bisherigen Löschgruppenführer Thomas Horn (LG Hausberge) und Kai Hohmeier (LG Lohfeld) übernehmen die Führung der neuen Einheit.

Damit geht unausweichlich auch das Ende der beiden Löschgruppen Hausberge und Lohfeld als eigenständige Einheiten der kommunalen Feuerwehr einher. Hausberge war bis zu diesem Zeitpunkt mit knapp 130 Jahren die älteste Löschgruppe der Stadt – die Löschgruppe Lohfeld gab es bis dato auch schon 96 Jahre.

Ebenso unumgänglich war damit verbunden auch die Verabschiedung der beiden stellvertretenden Löschgruppenführer Gregor Preußer (LG Hausberge) und Marco Sojka (LG Lohfeld) aus ihren Ämtern. Zum Abschluss einer Dienstbesprechung würdigten Thomas Horn und Kai Hohmeier die langjährigen Verdienste der beiden Kameraden für ihre Löschgruppen. Preußer bekleidete das Amt 16 Jahre und Sojka sogar 18 Jahre – beide erhielten als Dankeschön für ihr großes Engagement ein Präsent in Verbindung mit einem ostwestfälischen Flachgeschenk.

Zweifellos ist dieser Schritt der endgültigen Zusammenlegung für alle Beteiligten ein denkwürdiger und sicherlich auch emotionaler Moment, und für nicht wenige auch alles andere als einfach. Dennoch ist man sich aber einig darüber, gemeinsam das Beste aus dieser Situation machen zu wollen. Für die neue Löschgruppe Hausberge-Lohfeld mit ihren beiden nach wie vor eigenständigen Fördervereinen in Verbindung mit dem neuen Gerätehaus beginnt eine neue Ära, mit guten Chancen für die zukünftige Entwicklung dieser wichtigen, ehrenamtlichen Arbeit zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Porta Westfalica.

Thomas Horn, Gregor Preußer, Marco Sojka und Kai HohmeierThomas Horn, Gregor Preußer, Marco Sojka und Kai Hohmeier

Unseren letzten Einsätze

Brandeinsatz
08.08.2022 um 14:59 Uhr
Fähranger (Hausberge)
Brandeinsatz
04.08.2022 um 20:36 Uhr
Heinrich-Heine-Straße (Lerbeck)
Technische Hilfe
29.07.2022 um 14:27 Uhr
Weserauentunnel (Barkhausen)

Unsere nächsten Dienste

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
14
16
17
Datum : 17. August 2022
18
19
20
22
23
25
26
27
28
29
30
31
Free Joomla! templates by Engine Templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.