Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica

Sei dabei!

 DU hast Interesse an einem abwechslungsreichen und spannenden Hobby?

DU bist technikinteressiert und möchtest deinen Mitmenschen helfen?

Dann komm zur Feuerwehr!

Wir sind immer auf der Suche nach motivierten und pflichtbewussten Kameradinnen und Kameraden, um im Notfall mit ausreichend Kräften helfen zu können.

Wenn du unserer Löschgruppe beitreten oder an einem "Schnupperdienst" teilnehmen möchtest, dann schreib uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn dir noch einige Sachen unklar sind, dann lies dir doch einfach mal unser FAQ durch. Weitere Fragen beantworten wir dir gerne per Mail.

 

FAQ - Häufige Fragen

 

{slider title="Was sind die Vorraussetzungen?" class="red solid"}

  • Mindestalter 18 Jahre
  • körperliche und geistige Eignung für den Feuerwehrdienst
  • Wohnort und/oder Arbeitsort in Porta Westfalica

{slider title="Was wird mir geboten?" class="red solid"} 

  • eine gut strukturierte Ausbildung zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann
  • gute Aufstiegschancen
  • Kameradschaft
  • moderne Technik
  • deine eigene Feuerwehrausrüstung!

{slider title="Was wird von mir erwartet?" class="red solid"} 

  • Bereitschaft die Feuerwehrgrundausbildung zu abslovieren
  • regelmäßige Teilnahme an Ausbildungsdiensten
  • Teilnahme an Einsätzen

{slider title="Wie läuft die Ausbildung ab?" class="red solid"} 

Bevor du bei Einsätzen mitfahren darfst, musst du selbstverständlich ausreichend ausgebildet werden. Die Grundausbildung ist durch die Ausbildungsgemeinschaft der Feuerwehren Minden, Petershagen und Porta Westfalica organisiert, die alle erforderlichen Bereiche vom Löschangriff bis zur technischen Hilfeleistung abdeckt. Die Termine sind in der Woche abends oder an einem Samstag von morgens bis nachmittags angelegt, somit kann man die Ausbildung wie ein normales Hobby neben der Arbeit absolvieren.

Während des Ausbildungszeitraums kannst du regelmäßig an Übungsdiensten in der Löschgruppe teilnehmen und deine gelernten Fähigkeiten direkt anwenden!

{slider title="Wie viel Zeit muss ich für die Feuerwehr mitbringen?" class="red solid"}

Es gibt im Jahr einen vorgegebenen Stundensatz für Übungen und Dienste, der allerdings mit dem Dienstangebot und durch den Besuch von Ausbildungen leicht zu erreichen ist.

Doch besonders zu Anfang seiner Feuerwehrkarriere sollte man etwas Zeit für die Grundausbildung mitbringen.

Die Anzahl und Dauer von Einsätzen sind nicht vorhersehbar, und variieren in der Zeit.

{slider title="Wie laufen die Einsätze ab?" class="red solid"}

Wenn du einen bestimmten Stand bei der Ausbildung erreicht hast kriegst du die Möglichkeit geboten, zusammen mit der Löschgruppe zu Einsätzen auszurücken. Das ist selbstverständlich der spannendste Teil an dem Hobby, denn erst durch Einsätze sammelst du richtige Erfahrung anhand realer Beispiele, die nie im vollen Umfang bei Übungen simuliert werden könnten. Dadurch lernst du mit bestimmten Situationen besser umzugehen und kannst in Zukunft einen noch kühleren Kopf bewahren. Hierfür bekommst du deinen eigenen Pieper, der dich immer und überall im Kreis alarmieren kann. Dann musst du nur noch zur Wache fahren, deine Ausrüstung anlegen und in das Fahrzeug steigen, schon bist du mit dabei!

Wann oder wie oft die Einsätze auftreten kann leider niemand voraussagen, es kann immer etwas unvorhersehbares passieren. Deswegen ist die Feuerwehr 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tagen im Jahr bereit zu helfen.

Und eins muss du dir immer bewusst sein: Jeder Einsatz ist anders!

{slider title="Sollte ich einen bestimmten Beruf erlernt haben?" class="red solid"}

Bei der Freiwilligen Feuerwehr muss man keinen speziellen Beruf erlernt haben. Jedoch ist ein technischer Beruf natürlich immer von Vorteil für die Bewältigung vieler Aufgaben, mit welchen man in der Feuerwehr konfrontiert wird.

{slider title="Was ist die Freiwillige Feuerwehr?" class="red solid"}

Viele Leute denken, dass die Freiwillige Feuerwehr eine Art Beruf ist. Grundsätzlich ist es das auch so, jede Kameradin und jeder Kamerad tut dasselbe wie ein hauptamtlicher Feuerwehrmann oder eine hauptamtliche Feuerwehrfrau.

Doch im Grunde ist die Freiwillige Feuerwehr nur ein Hobby, allerdings ein ganz besonderes! Menschen opfern freiwillig ihre Zeit, um für den Ernstfall gewappnet zu sein. Bei uns lernt man den Umgang mit den Feuerwehrtechnischen Geräten auf dem Fahrzeug, um im Einsatzfall eine Menschenrettung, eine Brandbekämpfung oder eine technische Hilfeleistung durchzuführen.

Jeder sollte sich im Klaren sein, dass nicht alles schön ist, was man bei Einsätzen zu sehen bekommen kann. Doch man lernt durch ausreichend Übung damit umzugehen und bekommt ausreichend kameradschaftliche Unterstützung, dass man nicht alles alleine durchstehen muss. Und daher ist die Arbeit bei der Feuerwehr ein ganz besonderes Erlebnis!

{slider title="Warum braucht man überhaupt die Freiwillige Feuerwehr?" class="red solid"}

Das gesamte Konzept für den Katastrophenschutz der Länder in Deutschland gründet auf der Freiwilligen Feuerwehr. Ohne die freiwilligen Kräfte wäre es gar nicht möglich, alle Notfälle zu bewältigen.

Um das Einsatzziel z.B eine Menschenrettung, eine Brandbekämpfung oder eine technische Hilfeleistung durchzuführen, benötigt man je nach Einsatzlage unterschiedlich viele Einsatzkräfte. Dieses Einsatzaufkommen ist nicht immer nur durch berufliche Feuerwehrkräfte zu bewältigen. Daher ist die Unterstützung der freiwilligen Feuerwehren unabdingbar, die damit einen unverzichbareren Bestandteil unserer Gesellschaft darstellen.

Da die Kommunen für die Organisation und den Unterhalt ihrer Feuerwehr selbst verantwortlich sind, wäre es nicht tragbar, wenn alle diese Kräfte fest angestellt wären. Und dieses Konzept hält sich bereits seit über 150 Jahren!

{slider title="Wann kann ich bei euren Dienste vorbeischauen?" class="red solid"}

Unter dem Reiter "Dienstplan" in der Menüleiste  findest du unsere nächsten Termine für die Dienstabende. Schau dir die Termine an und guck ob du Zeit findest.

Doch am besten kündigst du dich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei uns einmal an, bevor es eine Änderung gegeben hat und du vor eine leeren Halle stehst.

 

{/sliders}

Unseren letzten Einsätze

Brandeinsatz
15.05.2019 um 17:31 Uhr
Hohler Weg (Hausberge)
Brandeinsatz
26.04.2019 um 10:21 Uhr
Vlothoer Straße (Holzhausen)
Technische Hilfe
23.04.2019 um 17:21 Uhr
Heerweg (Hausberge)

Unsere nächsten Dienste

Free Joomla! templates by Engine Templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok